Eine Autopflege dient der Werterhaltung

Eine regelmäßige Autopflege dient der Werterhaltung des Gefährts, das später eventuell durch ein neueres Fahrzeug ersetzt wird. Experten empfehlen deshalb mindestens einmal im Jahr eine professionelle Autoreinigung vornehmen zu lassen.

Zwischendurch sollte man allerdings selbst Hand anlegen, denn durch die hohe Beanspruchung des Autos gibt es immer genug Gelegenheiten für die Autoreinigung. Dafür kann man die vorgeschriebenen Waschplätze benutzen, um den Boden und das Grundwasser nicht zu verunreinigen. Wie bekomme ich Feuchtigkeit aus dem Auto? Informieren Sie sich auch auf dieser Seite!

Wie man dem Innenschmutz zu Leibe rückt

Gründe dafür, dass das Auto Schmutz ansetzt, gibt es viele. Fahrer und Beifahrer bringen bei Regen Feuchtigkeit ins Auto. Die Nässe setzt sich dann an den Polstern fest. Außerdem gelangt Schmutz über die Schuhe in den Kraftwagen.

Um diese Flecken zu beseitigen, empfehlen wir die Bearbeitung mit einem Lappen, Wasser und Seifenlauge. Bei schwereren Fällen helfen der Spezialreiniger und der Geruchsreiniger, um den Geruch anschließend wieder loszuwerden. Gegen Tierhaare gibt es außerdem spezielle Gummibürsten, während sich angeklebte Kaugummis mit Eisspray lösen lassen. Für die Polster werden im Fachhandel schließlich spezielle Polsterreiniger angeboten.

Damit der Lack nicht abgeht

Auch der Lack wird mit der Zeit beansprucht. Gründe dafür sind Unfälle, leichtere Kollisionen, Steinschlag, Rollsplit, Streusalz, der Fall von Kastanien und vieles mehr. Ist der Lack aufgeplatzt, sieht das nicht nur unschön aus, sondern es droht auch Rostbildung. Mit leichtem Schmirgelpapier und einer sachgerechten Politur können die Ritzen wieder verschlossen werden. In diesem Sinne ist auch der Lackstift ein wertvolles Arbeitsgerät.

Reinigung der Reifen

Die Reifen werden naturgemäß am stärksten beansprucht. Um den festgefahrenen Schmutz von den Reifen zu lösen, empfiehlt sich der Einsatz einer länglichen Bürste, damit man jede Stelle der Reifen bequem erreichen kann. Generell sollten die Felgen mit Wasser vorgereinigt werden. Der Einsatz eines Backofensprays erleichtert anschließend die Schmutzbeseitigung mit der Bürste.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *